Tantra Wiki

Kontakt- und Austauschplattform für lebensfrohe und empathische Menschen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


moral

Moral

Moral ist das in einer bestimmten menschlichen Gesellschaft vorherrschende Verhaltensregelwerk. Die Moral steht zumeist unter dem Einfluß der jeweils herrschenden Weltanschauung bzw. Religion. Zentrale moralische Richtlinien betreffen insbesondere die Sexualität, sowie davon ausgehend weitere zwischenmenschliche Umgangsformen.

Moral fördert nicht den freien Ausdruck der Lebenskraft, sondern behindert ihn. Moral macht auch nicht aus Menschen bessere Menschen, indem sie ihnen, wie oft behauptet, besseres („gutes“) Verhalten einimpft und schlechteres („böses“) Verhalten aberzieht. Sondern derartige Denkweisen sind von einer naturwidrigen, kontrollierenden, vom Verstand bestimmten Ideologie (wie beispielsweise den Kirchen- und Sektenreligionen) propagiert – also dem genauen Gegenteil des lebensbejahenden Ansatzes von Tantra.

Moral funktioniert als Deckmantel des Schweigens, unter dem die eigenen authentischen Gefühle und Empfindungen versteckt werden und „politisch korrekt“ maskiert werden.

Wenn moralisches Handeln dem authentischen Handeln vorgezogen wird, ist entweder die Kenntnis und das Gefühl für das eigene Empfinden sehr überdeckt, oder wird von der Angst blockiert, sanktioniert zu werden. Diese unterschwellige Androhung von Strafe bei Nichteinhaltung ist Teil der Moral.

Gesellschaftliche Moral und eigenes authentisches Empfinden, Marco Holmer

Moralbefürworter unterstellen stets, daß sich der Mensch ohne Moralkonditionierung zu einem grausamen und gewissenlosen Ungeheuer zurückbilden würde. Von der unbestreitbaren Tatsache, daß die Menschheit in den letzten Jahrhunderten durch Zivilisierung keineswegs gewaltfreier, sondern sogar zunehmend grausamer und naturschädigender geworden ist, wird dabei konsequent abgelenkt.

Der tantrische Ansatz vertraut der Lebenskraft, statt ihr zu mißtrauen, denn er weiß, daß menschliche Natur nicht „böse“ oder „gefährlich“ ist, sondern daß derartige Irrwege und Fehlausprägungen gerade von der Blockierung des natürlichen Energieflusses herkommen.

Siehe auch:

Bedienhilfe zum Wiki

moral.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/07 09:35 von gerdlothar