Tantra Wiki

Kontakt- und Austauschplattform für lebensfrohe und empathische Menschen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tantra

Was ist Tantra?

Die einen verstehen darunter vor allem freizügigen Sex, die anderen, eher konventionellen, eine mystische Esoterik-Lehre aus Indien.

So, wie der Begriff hier verwendet wird, geht es um nichts anderes als um den authentischen und natürlichen Ausdruck der Lebenskraft.

Tantra kennt keine Bewertungen wie richtig und falsch, gut und böse, erwünscht oder unerwünscht, sondern legt das Wissen zugrunde, daß ein Erlauben, Zulassen und Fließenlassen der physischen und psychischen, insbesondere aber auch der sexuellen Energien zur Ganzheit führt und nicht, wie von konventionellen, v.a. im Westen vertretenen Geistesrichtungen behauptet, zu destruktivem Chaos.

Die Betonung liegt daher immer auf Loslassen, Entspannen und Freisetzen gestauter Potentiale. Die Auflösung von Blockierungen und Sperren, das Überwinden moralischer Tabus und Ängste, das Bejahen aller spontanen Lebensäußerungen führt zu direkter innerer Harmonisierung und in weiterer Folge zu einem äußeren Aufblühen und zur Selbstverwirklichung in Schönheit, Würde und Grazie.

Siehe auch:

Bedienhilfe zum Wiki

tantra.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/19 18:27 von gerdlothar