GLR

Kraft
der
Freiheit

Freiheit kommt aus dem Herzen

Von GLR | 15.4.2017 13:40

Freiheit kommt aus dem Herzen.
Freiheit ist wie ein Duft, der alles durchdringt.
Freiheit ist Liebe.

Der einzelne ist das Vehikel der Freiheit.

Freiheit kann nicht von außen zerstört werden; sie kann nur zerstört werden, wenn sie von innen nicht realisiert und nicht gelebt wird.

Meine Kritik an der Massengesellschaft ist falsch und irreführend gewesen, weil es gar nicht auf die Masse ankommt, nicht darauf ankommt, ob die Masse Freiheit (= Selbstverantwortung) will oder versteht. Politische Massenbewegungen (Parteien) sind nicht der Weg, um Freiheit ins Leben zu bringen, sondern die Freiheit ist bereits da. Sie muß nur gelebt werden, und das kann jeder einzelne bereits erfahren, indem er aus dem Herzen, in Wahrheit, Liebe und Schönheit lebt. Aus dem Geist der Freiheit, nicht aus dem Ungeist der Unfreiheit heraus.

Meine Erfahrung aus früheren Zeiten, in denen scheinbar mehr Freiheit herrschte als heute, ist, daß auch damals die große Mehrheit kein Verständnis, keine Offenheit gezeigt hat. (Genau das wird immer unterschlagen, um die falsche Annahme zu stützen, es gäbe so etwas wie eine allgemeine Fortentwicklung hin zu einer neuen Stufe.) Es ist auch völlig unerheblich, ob die Mehrheit freiheitlich denkt oder lebt oder nicht. Der Massenmensch bleibt immer unfreier Mitläufer, Lebensverweigerer und bequemlicher Genußmensch.

Freiheit muß genutzt und gelebt werden, sonst stirbt sie. Ideologien und Organisationen (ob politisch, religiös oder spirituell) ersticken Freiheit. Denn Freiheit ist ausgedrückte Lebenskraft, während Ideologien und Organisationen Verstandesprodukte sind. Der Verstand aber will Kontrolle und Sicherheit und empfindet die Unbeherrschbarkeit der Lebenskraft als Bedrohung. So hat der Mensch die Instanz, die ihm seine Freiheit sabotiert, bereits in sich.

Freiheit kommt aus dem Herzen 01 from GLR: Kraft der Freiheit on Vimeo.

Meine Videoreihe Freiheit 1-13 im Jahr 2013 - Thema Freiheit als ständige Unterströmung meiner Videos und Blogeinträge der letzten Monate - Freiheitsbewegungen und Projekte in den 1960ern und 1970ern - Die aktuellen Zensurmaßnahmen - Sozialistische Systemkritiker führen mit ihren als Lösung hingestellten Konzepten nur von neuem in Unfreiheit - Die innere Unfreiheit der allermeisten Blogger, Webmagazine und Youtuber - Ignoriert Gruppierungen und Parteien, in denen Machtkämpfe ablaufen! - Verlaßt unfreie Web-Plattformen (Deutsche Staatssender, Facebook, Youtube)! - Nur eine konkret vorgelebte Freiheit ist Freiheit.

Blog-Archiv

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2016 Gerd-Lothar Reschke | Impressum