RESCHKE

.DE

Selbsterkenntnis
Bewusstsein
Freiheit

Endlich wieder da!

Von GLR | 30.10.2017 18:00, Update 31.10. 9:00

Nach ca. zwei Tagen erzwungener Unterbrechung sind meine Webseiten wieder da!

Gestern früh um 4:50 Uhr waren sämtliche ca. 30 Domains von mir, also der gesamte berufliche, kommerzielle und private Webspace, wegen eines angeblichen Hacks vom Provider gesperrt worden. Um 7 Uhr habe ich das entdeckt. Damit war nicht nur der gestrige, sondern auch der heutige Tag für mich komplett versaut. Weil ich keine Ahnung hatte, wo der angebliche Schaden verursacht worden sein sollte.

Heute nach 8:00 konnte ich den Provider telefonisch erreichen. Baldige Prüfung wurde mir versprochen. Die Antwort dauerte aber bis 16:30:

Die exakte Ursache des Vorfalls können wir nicht zeitnah herausfinden. Es handelte sich wahrscheinlich lediglich um das Ausnutzen von Verwundbarkeiten der Anwendung. In jedem Fall sollten Sie, um die Sicherheitslücke zu schließen, Updates installieren und ggf. eine Neuinstallation durchführen.

Folgende Elemente sind verdächtig: ....

Vermutlich hatte ein Diagnose-Tool des Providers festgestellt, daß von vier Dateien sicherheitsgefährdende Zugriffe ausgeführt werden könnten. All diese Dateien benötige ich ohnehin nicht. Speziell die eine von ihnen habe ich vor ca. 10 Jahren einmal hochgeladen und benutzt; danach hätte ich sie sofort löschen sollen.

Der freundliche Support-Angestellte bei der Hotline schaltete meinen kompletten Webspace noch während des Gesprächs um 17:30 frei.

Ich habe seit gestern früh einige Höhen und Tiefen durchlebt. Insbesondere weil ausgerechnet dieses Wochenende (Donnerstag abend bis Sonntag) in München die MunichTime stattfand, an der ich jeden Tag fast durchgehend teilnahm, und wo ich zahlreiche Visitenkarten mit den Adressen meines Uhren- bzw. Watch-Wikis und des Webmagazins ZEITGEFÜHL an wichtige Kontaktpersonen der Branche überreicht hatte. (Ich bin zudem auch Medienpartner der MunichTime — siehe Partner-Liste — , war bei allen 10 Events fast durchgehend dabei und kenne mittlerweile die Veranstalter sowie etliche Aussteller persönlich recht gut.) Speziell die Wikis sind für mich auch eine zunehmend wertvolle Einnahmequelle, so daß jeder Tag Ausfall auch finanzielle Folgen hat und eine nicht erreichbare Seite sich bei den sekundenweise aus aller Welt eingehenden Aufrufen (z.B. über zahlreiche Google-Links) als Schaden bemerkbar macht.

Von der Möglichkeit, durch Beschädigung der Daten gravierende Nachteile zu erleiden, möchte ich gar nicht weiter reden.

Der Vorfall hat mir wieder einmal die Verletzlichkeit spürbar gemacht, die durch Abhängigkeit von hochkomplizierten, nie ganz zu überschauenden Technologien entsteht.


Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die sich gemeldet und nachgefragt bzw. Bescheid gegeben haben. Es ist immer schön, zu wissen, daß da draußen doch auch etliche Leute sind, die rege Verbundenheit mit meinen Arbeiten im Web empfinden!


Nachtrag 31.10. 9:00:
www.reschke.de ist übrigens, wie ich zufällig gesehen habe, bei Google komplett aus dem Index verschwunden. Ich bin mal gespannt, ob das nur an den 2 Tagen Ausfall liegt. Mir war schon vorher aufgefallen, daß die Domain merkwürdig weit nach unten gerutscht ist, während zig Verweise auf den Fußballgeschäftsmann gleichen Namens sowie auf die einschlägig bekannte Fernsehmoderatorin den Beginn der Liste dominieren. Auch relativ kleine andere Seiten hatten zunehmend vor meiner Seite rangiert. Über den Grund kann ich nur Vermutungen anstellen. Bei DuckDuckGo, das ich inzwischen als Haupt-Suchwebseite verwende, stehe ich auf Nummer 1.

Ach so, um das noch genauer auf den Punkt zu bringen: Ursprünglich waren Suchmaschinen ja dazu da, Webseiten und Domains finden zu können. Weder der Fußballmann noch die Fernsehfrau haben aber eigene Webseiten, zumindest traf ich keine an. Auch "Nachrichten" (der einschlägigen Art, etwa, wie "mutig" Frau Reschke sich für die "Flüchtlinge" und "gegen Haß und Hetze" einsetze), werden offenbar zunehmend von Google nach oben gepusht. Mit anderen Worten: Gesinnungen zählen mehr als Webauftritte. Es wird eindeutig Stimmung gemacht. Dann brauche ich aber keine Suchmaschine, sondern kann gleich eines der bekannten Einheitsmedien aufrufen.

Wie gesagt: Das sind alles Vermutungen, mit ein paar beobachteten Tatsachen vermischt. Pro Google: Unter "glr" bin ich an erster Stelle zu finden. (Noch.)


GLR ▶ https://www.reschke.de
Twitter ▶ https://twitter.com/GLReschke
GAB ▶ https://gab.ai/GLReschke
Steemit ▶ https://steemit.com/@glreschke
DTube ▶ https://d.tube/#!/c/glreschke
YouTube WP ▶ https://www.youtube.com/wertperspektive
YouTube KDF ▶ https://www.youtube.com/ReinesSein
YouTube DAS ▶ https://www.youtube.com/c/DieandereSeite
BitChute ▶ https://www.bitchute.com/channel/glr/
DM WP ▶ http://www.dailymotion.com/wertperspektive/
DM KDF ▶ http://www.dailymotion.com/kraft-der-freiheit/
Selbsterkenntnis Wiki ▶ https://www.selbsterkenntnis-wiki.de
Tantra Wiki ▶ https://www.reschke.de/wiki
Uhren-Wiki ▶ https://www.uhren-wiki.net
Watch Wiki ▶ https://www.watch-wiki.net
Zeitgefühl ▶ https://www.zeitgefuehl.de

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2017 Gerd-Lothar Reschke | Impressum